Basisdaten Bünde

Hilfe - Häufig gestellte Fragen


Was machen wir, wenn eine Frage nicht beantwortet werden kann, weil die Rahmenbedingungen im SSB/KSB „anders" sind?

Geben Sie uns über eine E-Mmail an basisdatenbuende@lsb.nrw eine Rückmeldung zu der entsprechenden Frage.
Beispiel: BGB-Vorstand ist Hauptberuflich - Mitarbeitergespräche zwischen Vorstand/Präsidium finden deshalb nicht statt.

Wie können Korrekturen nach erfolgtem Abschluss der Befragung vorgenommen werden?

Senden Sie eine E-Mail an basisdatenbuende@lsb.nrw mit den entsprechenden Änderungen. Über einen Administrator-Zugang werden ihre korrigierten Daten nachgepflegt.

Nimmt der Landessportbund NRW Veränderungen bei den Antworten vor und wenn ja, wie werden wir darüber informiert?

Der Landessportbund wird dies nur nach Eingang entsprechender Korrekturwünsche durch einen Bund an:
basisdatenbuende@lsb.nrw vornehmen.
Bei Korrekturen von Daten, die bereits über vorhandene Datenbanken eingelesen worden sind, werden Sie über eine E-Mail informiert, damit Sie ggf. eine neue Ergebnisdarstellung abrufen können.

Was passiert, wenn eine Frage nicht direkt beantwortet wird?

Sie können Fragen überspringen und zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten.
Sollte eine Frage nicht beantwortet werden können, kann die Befragung trotzdem abgeschlossen werden.

Wer ist mit Vorstand/Präsidium gemeint?

Mit Vorstand/Präsidium wird grundsätzlich das ehrenamtliche Gremium verstanden.

Was wird unter strukturierten Mitarbeitergesprächen verstanden?

Das Mitarbeitergespräch ist ein Instrument der Personalentwicklung. Es dient dazu, aufgrund einer partnerschaftlichen Kommunikation einen Konsens über die Ziele des Bundes und der individuellen Bedürfnissen der Beschäftigten zu finden. Es handelt sich nicht um eine Dienstbesprechung bzw. ein Beurteilungsgespräch.

Was sind Aufgaben-/Stellenbeschreibungen?

In den Aufgabenbeschreibung werden in der Regel die in der Satzung genau festgelegten Kompetenzen der einzelnen Vorstands-/Präsidiums-Ämter dargestellt und durch weitergehende Aufgaben ergänzt, die der Vorstand/das Präsidium für die einzelnen Positionen vereinbart hat.
Eine Stellen- oder Arbeitsplatzbeschreibung ist eine personenneutrale schriftliche Beschreibung einer Arbeitsstelle hinsichtlich ihrer Ar-beitsziele, Aufgaben, Kompetenzen und Beziehungen zu anderen Stellen.

Was wird unter Personalentwicklungsplanung verstanden?

Personalentwicklung umfasst alle Maßnahmen der Bildung, der Förderung und der Organisationsentwicklung, die vom SSB/KSB zielori-entiert geplant, realisiert und evaluiert werden.

Was ist die Liquiditätsplanung?

Ziel der Liquiditätsplanung ist es, die Zahlungsfähigkeit des Bundes zu erhalten. Dazu werden alle (auch die geplanten) Einnahmen und Ausgaben erfasst und mit Fälligkeitszeitraum dargestellt: Wie hoch sind Kassenbestand und ggf. Bankguthaben?

Was ist ein J-Team?

„J-Teams“ sind Zusammenschlüsse von ehrenamtlich engagierten jungen Menschen, die in ihren Organisationen und Vereinen Projekte zur Förderung von jungem Engagement organisieren und sportpolitische Impulse in ihrer Struktur setzen.

Was ist mit Fachverbandsstrukturen gemeint?

Mit „Fachverbandsstrukturen“ sind entweder die Fachverbände auf Landesebene, die regionalen Untergliederungen oder die Fachschaften im jeweiligen Stadt- bzw. Kreissportbund gemeint.

Wofür ist der SSV/GSV-Fragebogen vorgesehen [nur für KSB]?

Eine Reihe von Fragen sind einfacher und schneller von den SSV/GSV selbst zu beantworten. Mit dem Fragebogen können die Antwor-ten gesammelt vor Abschluss der Befragung eingegeben werden.

Was bedeutet „Import“ hinter einigen Fragen?

Die Daten werden durch den LSB NRW aus eigenen Datenbanken oder z.B. IT-NRW eingelesen.